Freitag, 27.08.2021

HEIMSPIEL GEGEN ASKÖ EFERDING/FRAHAM

Anstoß KM: 20:00 Uhr
Anstoß 1b: 18:00Uhr

Spielbericht ASKÖ Dionysen 1:2 (1:2)

Mit einem Heimspiel gegen ASKÖ Dionysen startete unsere Kampfmannschaft in die neue Saison und die junge Truppe von Trainer Marco Kobler hatte sich dafür einiges vorgenommen. Dass das Spiel nicht nach Wunsch verlief, war einem Blitzstart der Gäste zu verdanken, denn bereits in der zweiten Spielminute fiel Dionysen-Torjäger Mladen Covic ein abgefälschter Ball direkt vor die Füße und alleine vor Tormann Philipp Huemer ließ er diesem mit einem flachen Schuss keine Chance – 0:1. Nur drei Minuten später war es abermals Covic, der nach einem Eckball im Strafraum frei zum Abschluss kommt und auf 0:2 erhöht. Nach diesem bitteren Fehlstart kam unser Team etwas besser in den Rhythmus, hatte mehr Ballbesitz als der Gegner und versuchte, kontrolliert nach vorne zu spielen. In Minute 25 kam unsere Mannschaft zur ersten nennenswerten Torchance, als ein Kopfball von Daniel Kovarik nur knapp über das Tor ging. Doch nur zwei Minuten später machte es der im Sommer zurückgekehrte Kevin Schnallinger besser und erzielt nach einer Flanke von Patrick Strauss den Anschlusstreffer per Kopf – nur mehr 1:2! Dionysen ließ sich in dieser Phase immer mehr zurückfallen und lauerte auf Konterangriffe. Unsere Jungs versuchten weiterhin, das Spielgeschehen zu bestimmen. Ein Schuss von Verteidiger Christoph Hofer, der sein Ziel leider verfehlte, war allerdings die einzige gute Möglichkeit, die man in Halbzeit eins dabei verbuchen konnte. So blieb es beim 1:2 Pausenstand.

Sofort nach Wiederanpfiff versuchte Hörsching, den Gegner unter Druck zu setzen und den Ausgleich zu erzwingen. Vor allem den schnellen Flügelspielern Fatlum Emruli und Patrick Strauss gelang es immer wieder durchzubrechen, im Zentrum verteidigte die Elf von Trainer Friedrich Feigl dann allerdings geschickt und ließ kaum Torchancen zu. Mühsam konnte sich unsere Mannschaft ein paar Tormöglichkeiten erarbeiten, doch die etwas besseren Versuche von Lukas Wahlmüller und Fatlum Emruli blieben unbelohnt. Die Zeit verstrich und gegen Ende des Spiel warf Hörsching noch einmal alle Kräfte nach vorne, um vielleicht doch noch den Ausgleichstreffer zu erzielen, doch die Gäste aus Dionysen standen kompakt in der Defensive und ließen nichts mehr zu. Schiedsrichter Johann Mayr beendete die Partie mit einem Endstand von 1:2, unserem Team blieb damit ein Punktgewinn verwehrt, der vor allem durch eine spielerisch gute zweite Halbzeit durchaus verdient gewesen wäre.

 

Der Reservemannschaft erging es nicht besser, nachdem man in der Halbzeit nur mit 0:1 in Rückstand war, musste man sich am Ende den Gästen aus Dionysen mit 1:4 geschlagen geben. Den Ehrentreffer erzielte Pascal Ringhofer.