AUSWÄRTSSPIEL GEGEN ASKÖ DIONYSEN

Sonntag, 18.03.2018
Anstoß KM: 15:30 Uhr
Anstoß 1B: 13:30 Uhr

Patrick Strauss im Interview

Der Kader wurde in der Winterpause mit wichtigen Neuzugängen ergänzt, du bist eine davon. Was waren die Beweggründe für deinen Wechsel? Warum hast du dich entschieden für den SC Hörsching zu spielen?

„Ein paar Spieler haben mich gefragt, ob ich ihnen helfen würde beim Ziel, den Abstieg zu verhindern. Das passte mir eigentlich ganz gut, weil ich zur Zeit im Bundesheer bin und daher so viele Trainingseinheiten wie in Oedt sowieso nicht absolvieren könnte.“

Wie sind deine ersten Eindrücke vom Vereinsgeschehen und der Mannschaft? Wie ist die Stimmung im Team?

„Zum Vereinsgeschehen kann ich noch nicht viel sagen. Die Stimmung im Team ist sehr gut, es gibt kaum Momente in denen nicht gelacht wird.“

Nach der schlecht verlaufenen Herbsmeisterschaft ist der Klassenerhalt oberstes Saisonziel. Was muss die Mannschaft im Frühjahr mit deiner Mithilfe besser machen als im Herbst? Welche Dinge waren im Herbst bereits positiv?

„Für mich ist die Hinrunde nicht so wichtig. Aber was man sicher ändern sollte ist, dass wir wesentlich mehr Tore erzielen müssen. Und wenn möglich jedes Wochenende drei Punkte holen.“

Wo siehst du deine Stärken?

„Am Flügel, da kann ich meine Schnelligkeit ausspielen.“

Du verrichtest gerade deinen Grundwehrdienst im Bundesheer. Wirkt sich das auf deine Trainings- und Spielbeteiligungen aus?

„Ja, zum Teil schon. Ich kann halt momentan nicht jedes Training absolvieren, aber das wird sich nach der Grundausbildung ändern.“

Wie zufrieden bist du mit der Aufbauzeit und deiner eigenen Leistung bisher?

„Die Trainingsbeteiligung ist sehr hoch, da sieht man, dass jeder spielen will. Bei den Testspielen gibt jeder sein bestes. Mit meiner eigenen Leistung bin ich eigentlich sehr zufrieden.“

Das jüngste Testspiel fand am Samstag gegen die zweite Mannschaft aus Oedt statt, deinem bisherigen Verein. War das ein besonderes Spiel für dich?

„Besonderes Spiel würde ich nicht sagen, weil es ja nur ein Testspiel war, das wir leider mit 5:3 verloren. Positiv für mich war aber, dass ich meine ersten beiden Tore für den SC Hörsching erzielt habe.“

Bei welchem Verein würdest du gerne einmal spielen? 

„Wenn ich mir es aussuchen könnte bei Real Madrid, weil es meine Lieblingsmannschaft ist. Und es ist dort auch immer warm.“

Zum Abschluss noch die Frage: Wer ist der größte Chaot in der Mannschaft? Und gegen welchen Spieler des SC Hörsching möchtest du lieber nicht spielen?

„Die größten Chaoten sind Steve und ich selbst, da ich ständig irgendetwas vergesse. Wenn Kiwi genervt ist, möchte ich besser nicht gegen ihn spielen.“