Freitag, 27.08.2021

HEIMSPIEL GEGEN ASKÖ EFERDING/FRAHAM

Anstoß KM: 20:00 Uhr
Anstoß 1b: 18:00Uhr

Spielbericht ASKÖ Eferding/Fraham 3:1 (1:0)

In der 13. und damit letzten Spielrunde der Herbstmeisterschaft nahmen wir die Gäste des ASKÖ Eferding/Fraham in Empfang. Unsere Mannschaft wollte sich mit einer geschlossenen Leistung aus der sportlich schlecht verlaufenen Hinrunde in die Winterpause verabschieden, doch die Frahamer erwischten den besseren Start. So musste Tormann Dominik Leibetseder, der diesmal den angeschlagenen Richard Willnauer vertrat, gleich in der ersten Minute zur Stelle sein, als er einen Schuss von der Seitenlinie noch über die Querlatte drehen konnte. Nach dieser ersten Chance war die Gastmannschaft bemüht, das Heft in die Hand zu nehmen und das Spielgeschehen zu kontrollieren, doch unser Team hielt mit viel Einsatz dagegen und kam bereits in der achten Minute zum Führungstreffer. Einen weiten Abschlag von Abwehrchef Arnold Holzleithner verlängert Christoph Hofer per Kopf zu Stürmer Alexander Sixl, der seine Schnelligkeit nützt und Gästekeeper Matej Sistov mit einem flachen Schuss bezwingt – 1:0! In Folge bekamen die 100 Zuseher ein ausgeglichenes Spiel zu sehen, mit einigen Fehlpässen auf beiden Seiten, die bei teilweise starkem Regen auch den schwierigen Witterungsbedingungen geschuldet waren. Die besten Tormöglichkeiten des Spiels kamen meist durch Distanzschüsse zu Stande, so auch in Minute 29, als Dominik Leibetseder einen solchen stark parieren kann. Auch Hörsching kam in Halbzeit eins noch zu ein paar Chancen, doch durch fehlerfreie Leistungen der beiden Schlussmänner ging das Spiel mit der knappen 1:0 Führung in die Pause.

Unsere Mannschaft kam stark aus der Kabine und setzte den Gegner durch hohe Laufbereitschaft immer wieder unter Druck, musste sich allerdings in Minute 62 erneut bei Tormann Leibetseder bedanken, der einen scharfen Freistoß aus der Ecke kratzen kann. Nur drei Minuten später konnten unsere Jungs aber das zweite mal jubeln, nach einer Flanke von Kevin Altendorfer ist Alexander Sixl erneut zur Stelle und kann per Kopf auf 2:0 erhöhen. Die vermeintliche Vorentscheidung war dies allerdings noch nicht, denn die Gäste kamen postwendend zum Anschlusstreffer, als Sebastian Illibauer einen Distanzschuss wuchtig unter die Latte knallt – 2:1. Unser Team ließ sich vom Gegentor nicht beirren und spielte mutig nach vorne, doch gute Torchancen von Emmanuel Ikoko, Christoph Hofer und Alexander Sixl konnten nicht verwandelt werden, und auch ein scharfer Freistoß von Kapitän Michael Eckerstorfer ging knapp am Ziel vorbei. Doch nachdem Gästeverteidiger Robert Mitter in Minute 80 von Schiedsrichter Höglinger mit Gelb/Rot vom Platz gestellt wird, kippt das Spiel endgültig zu unseren Gunsten und nur drei Minuten später krönt Alexander Sixl seine starke Leistung mit seinem dritten Tor. Eine missglückte Flanke von Michael Eckerstorfer landet über Umwegen beim Goalgetter, der sich den Ball in zentraler Position auf den rechten Fuß legt und ihn gefühlvoll per Lattenunterkante im Tor versenkt – 3:1! Gegen die dezimierten Frahamer gelang es unserer Mannschaft, den Vorsprung über die Zeit zu bringen und in der Nachspielzeit hatte Christoph Hofer die Gelegenheit, den Sieg noch höher ausfallen zu lassen, scheiterte jedoch aus kurzer Distanz an Gästetorwart Sistov. So blieb es beim wichtigen 3:1 Heimsieg, dem hoffentlich noch viele weitere im Frühjahr folgen werden.

 

Das Spiel der Reservemannschaften wurde am 20. 11. nachgetragen und endete mit einem 3:2 Heimsieg.