Freitag, 27.08.2021

HEIMSPIEL GEGEN ASKÖ EFERDING/FRAHAM

Anstoß KM: 20:00 Uhr
Anstoß 1b: 18:00Uhr

Spielbericht ASKÖ Lions Linz 1:1 (1:1)

Nach dem ersten Saisonsieg war in der vierten Runde ASKÖ Lions Linz bei uns zu Gast. Das Ziel unserer Kampfmannschaft war eindeutig, wollte man doch erstmals vor eigenem Publikum voll punkten.

Bereits in der dritten Minute fand Andreas Roitner, der diesmal erneut als Stürmer auflief, eine gute Gelegenheit vor, nachdem sich Christoph Hofer durch die Mitte tanken konnte. Roitner scheiterte allerdings am Schlussmann der Gäste. Nur neun Minuten später konnte der Kapitän aber den Führungstreffer bejubeln: Lukas Wahlmüller schlägt einen Eckball von der linken Seite herein und Roitner kann den Ball im Netz versenken – 1:0! Die Führung hielt leider nur kurz an, denn in Minute 14 konnten die bis dahin punktelosen Zöhrdorfer den Ausgleich erzielen. Nach einem Freistoß von rechts springt Benjamin Chiorean am höchsten und stellt per Kopf auf 1:1. Bis zur Halbzeitpause kamen für unsere Jungs noch ein paar Torchancen zustande, meist nach Standardsituationen oder langen Bällen. So auch in der 40. Minute, als Florian Blees einen weiten Pass von Christoph Hofer scharf zur Mitte bringt, Andreas Roitner kann den Ball jedoch nicht im Tor unterbringen.

In Halbzeit zwei wurde das Spiel etwas grober und Schiedsrichter Wolfgang Oberhuber musste nun regelmäßig den Gelben Karton zücken. Nach einer guten Tormöglichkeit für die Gäste in Minute 64 drängte unser Team auf den Führungstreffer und kam auch noch zu guten Torchancen. Zum Beispiel, als in der 70. Minute der eingewechselte Florian Fröschl eine ideale Flanke auf Andreas Roitner schlägt, dessen Schuss aus spitzem Winkel nur knapp das Tor verfehlt. Und auch in der 86. Minute, als der ebenfalls eingewechselte Steve Moosbrugger Gästekeeper Florian Niedermayr umkurvt, den Ball aber nicht im Tor unterbringen kann. Auch die Linzer Lions kamen in der Nachspielzeit noch zu einer Topchance, konnten diese aber nicht verwerten und so gab es am Ende eine 1:1 Punkteteilung im zweiten Heimspiel.

Die zweite Mannschaft konnte einen ungefährdeten 5:0 Heimsieg feiern und schob sich so auf den vierten Tabellenplatz vor. Die Tore erzielten Steve Moosbrugger (2), Pascal Burgschachner, Marcel Zellner und Endurance Ikoko.